Letztes Feedback

Meta





 

Lena und ihre Welt

Das Haus von Lena Brücker

Lena Brücker wohnte im laufe der Kriegszeit in Hamburg. Dort wohnte sie eine Zeit lang im letzten Stock eines Mehrfamilienhauses, einem weißen Altbaues. Das Haus liegt zentral, denn es ist von drei großen Straßen (Hauptstraßen: dem Holstenwall, der Ludwig-Erhard-Straße und der Kaiser Wilhelm Straße) umrahmt und befindet sich selbst in der Brüderstraße, diese sich in der Nähe der Wexstraße und dem Großneumarkt, ein Platz im Hafen Viertel befindet. Auf dem Großneumarkt wird sich die spätere Imbissbude von Lena befinden. „Klein Moskau“ wurde diese Gegend genannt und war nicht weit vom Kiez entfernt. Auch auffallend ist, dass sich zwei Kirchen, die Katholische Akademie und die St. Michaells- Kirche in der Nähe befinden und eine für ein beschaffendes Umfeld sorgen.

 

Möglicher Grundriss Lenas Wohnung

 http://www.pic-upload.de/view-29356513/abciphone140.jpg.html

28.11.15 19:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen